Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort.

Briefe aus dem Exil - Karin Wagner und Trio Shalom - Musikalische Lesung

ImSchöffl
Leopold-Schöffl-Platz 2
4209 Engerwitzdorf
Austria

Tickets from €14.00 *
Concession price available

Event organiser: Gemeinde Engerwitzdorf, Leopold-Schöffl-Platz 1, 4209 Engerwitzdorf, Austria

Select quantity

Einheitskategorie
Normalpreis
per €14.00

Ermäßigungen
per €12.00

Total amount €0.00
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Information on concessions

Für Kinder und Schüler bis 15 Jahre bei Vorlage der Familienkarte, für Lehrlinge, Studenten, Präsenz und Zivildiener bei Vorlage des Ausweises, für RollstuhlfahrerInnen mit max. 1 Begleitperson sowie für Menschen mit Beeinträchtigung ab 70 % Erwerbsminderung gelten ermäßigte Kartenpreise.

HINWEIS für Besucher mit Hörstörungen: Sie haben die Möglichkeit zur Nutzung einer INDUKTIVEN HÖRANLAGE. Um eine gute Tonübertragung zu gewährleisten, sichern Sie sich bitte eine Karte im vorderen Bereich des Zuschauerraums. In den mittleren und hinteren Rängen ist keine Tonübertragung möglich.
print@home
Mobile ticket
Delivery by post

Event info

Musikalische Lesung
Die Exilmusikforscherin Karin Wagner liest aus ihren Büchern, das Trio Shalom (Harald Hattinger, Kurt Edlmayr, Günter Wagner) umrahmt mit Klezmermusik.
Karin Wagner, Pianistin, Musikwissenschafterin und Buchautorin, verfasste die erste deutschsprachige Biographie zum Exilkomponisten Erich Zeisl (Czernin) und die weltweit erste Biographie zum Exilkomponisten Hugo Kauder (Böhlau). Sie ist international als Vortragende tätig, ihre wissenschaftliche
Arbeit ist mehrfach ausgezeichnet. Mit der Veranstaltung „Briefe aus dem Exil“ zeichnet Karin Wagner die Schrecken der Flucht vor dem Nationalsozialismus und das Leben im Exil anhand der Korrespondenz der vertriebenen jüdischen Kunstwelt nach. Fröhlich und dabei tieftraurig, so stellt sich die jüdische Klezmermusik dar: Ein Wesenszug, der sich auch in den Briefen wiederfindet. Authentisch holt das Trio Shalom diesen Lebensgeist auf die Bühne.
Die Veranstaltung findet im Rahmen des Gedenkens an die Novemberpogrome 1938 statt. Diese ereigneten sich in der Nacht von 9. auf 10. November 1938.

Event location

Im Schöffl Kulturzentrum wird dem kulturinteressierten Gast eine Diversität an Entertainment geboten, die auch dem größten Kritiker ein Schmunzeln ins Gesicht zaubert. Werfen Sie einen Blick in den Programmkalender und wählen Sie zwischen Tanz, Musik, Theater und mehr.

Seit der Eröffnung im Jahre 2009 hat sich das Kulturzentrum Schöffl als inspirierende Ereignisstätte für Gäste und Mitwirkende etabliert und ist aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken. Mit Kapazitäten von bis zu 270 Personen im Saal handelt es sich um kleine Events, die hier ausgetragen werden. Was jedoch keinesfalls die Imposanz der Eventhalle schmälert. Denn schon zahlreiche Musikerinnen und Musiker haben die gelungene Raumakustik gelobt, die ein Konzert zu einem noch größeren Hörgenuss macht. Neben dem vielfältigen Bühnenprogramm haben Sie die Möglichkeit, einen von zwei Seminarräumen für berufliche und feierliche Veranstaltungen zu buchen.

Der Ort Schweinbach liegt knappe 14 km östlich von Linz. Das Schöffl findet sich in der Gemeinde Engerwitzdorf und ist auf schnellstem Wege mit dem PKW zu erreichen. Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Doch auch eine Bushaltestelle des öffentlichen Nahverkehrs erleichtert Ihnen die Anreise, die sich nur wenige Meter vom Haupteingang entfernt befindet.
Schöffl Kulturzentrum ("Im Schöffl")
Leopold-Schöffl-Platz 2
4209 Engerwitzdorf
Austria